Mit einer Swot Analyse fit für die Zukunft sein

Mit einer Swot Analyse legen Sie die Basis für wichtige strategische Unternehmensentscheide. Sie erkennen die Stärken und Schwächen, wie auch die Chancen und Gefahren Ihrer Unternehmung.

Was macht Ihre Firma aus?

USP – Was macht Ihre Firma einzigartig?Eine Firma, die sich ihrer Stärken nicht bewusst ist, wird früher oder später Probleme im Konkurrenzumfeld erhalten. Ein USP (Unique Selling Proposition) oder auch SEP (Strategische Erfolgsposition) ist nichts anderes, als sich dem bewusst zu sein, was in der eigenen Firma besser ist, als bei der Konkurrenz. Dieser positive Unterschied ist es, der neue Kunden akquiriert.

Beispiel: Eine Firma arbeitet mit dem Slogan „In einem Tag ein neues Fenster.“ Damit weiss der Kunde, welchen Zeitaufwand ihn erwartet und kann sich den Zeitaufwand bewusst einplanen. Dieser Slogan bestimmt den ganzen Ablauf in der Firma. Die Handwerker müssten so aufeinander abgestimmt und ausgerüstet sein, dass der Zeitplan eingehalten wird und eine hohe Qualität gesichert ist. Dies erfordert im Vorfeld eine genaue Abklärung. Der Slogan wird ebenfalls in der ganzen Werbung visualisiert und kommuniziert.

Mit einer Swot Analyse fit für die Zukunft sein

Mit einer Swot Analyse fit für die Zukunft sein

Wer ist Ihre Konkurrenz?

Firmen müssen die Chancen und Gefahren des Zielmarktes kennen. Eine Firma beschränkt sich auf einen ganz bestimmten Markt, wo sich die Konkurrenz tummelt und Einfluss auf den Markt nimmt. Dieser Markt hat sowohl Gefahren wie auch Chancen.

Wer ist Ihre Konkurenz, Ihre MitbewerberBeispiel: Eine Firma, die im Bereich Internet tätig ist, muss sich laufend über neue Produkte und Entwicklungen informieren. Das Internet ist enormen Veränderungen ausgesetzt. Diese Veränderungen gilt es zu beobachten und zu wissen, welche Auswirkungen diese Chancen und Gefahren auf den Markt, auf die Konkurrenz und auf die eigene Firma haben können.

Die Swot Analyse ist ein Tool, mit dem eine Firma in die richtige Richtung gesteuert wird und mit dem auf Veränderungen im Markt richtige vorbereitet und reagiert wird.

Die Vergangenheit hat es deutlich aufgezeigt, einen erfahrenen Partner zu haben, der sich in Trends und der Swot Analyse sehr gut auskennt ist unersetzlich. Firmen können sich so auf die Stärken und Chancen konzentrieren und so mehr Erfolg erreichen.


Schwächen eliminieren, um neue Möglichkeiten zu nutzen

Stärken: Stärken stärken

Der Mensch neigt dazu sich auf die Schwachstellen beziehungsweise auf Fehler zu konzentrieren. Doch alle Menschen machen Fehler. Sie gehören zum Alltag. Zudem, Fehler und Schwächen bilden positiv gesehen, ein enormes Potential. Aus der Individualpsychologie weiss man, es ist einfacher und wirksamer Stärken zu stärken als auf Schwächen „herum zu reiten“. Im Marketing heisst Stärken stärken nichts anderes als den USP (Unique Selling Proposition), also den einzigartigen Unterschied zur Konkurrenz zu verstärken. Das Profil einer Firma wird eindeutiger.

Stärken: Stärken stärken, Möglichkeiten entdecken

Eine Eindeutige Profilierung ist im Internet sehr wichtig

Gerade im Internet ist eine eindeutige Profilierung entscheidend wichtig. Pro Monat werden weltweit 100 Mia Anfragen via Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. gestellt – von Menschen, die konkret eine Information, Dienstleistung oder ein Produkt suchen. Kommt ein potentieller Kunde via Suchmaschine, hat der Webseiten-Betreiber genau 10 Sekunden Zeit, zu erklären, warum dieser mögliche neue Kunde weiter auf der Webseite bleiben soll. Dieser fragt sich in erster Linie: „Wo bin ich?“, „Was kann ich hier tun?“, „Was bringt mir das?“ und „Bleibe ich hier oder kriege ich das an einem anderen Ort schneller und leichter?“.

Je besser die Profilierung ist, desto besser ist die Kontaktqualität, desto höher ist die Chance auf einen Verkaufserfolg. Kennen Sie Ihre Stärken?


Schwächen eliminieren, um neue Möglichkeiten zu nutzen

Schwächen: Wie können daraus Chance entstehen?

Im Marketing Mix gewinnt das Internet eine immer grössere Bedeutung. Und doch hat es eine spezielle Entwicklung durchgemacht. Ein Beispiel aus dem Printmedien-Bereich. Als das Internet aufkam, wurde schon nach kurzer Zeit prognostiziert, Printmedien könnten sich nicht mehr lange gegen das Internet behaupten. Doch es dauerte etwas länger, als man gemeint hatte.

Swot Schwächen: Mit dem Marketing-Mix überzeugen.

Mit dem Marketing-Mix überzeugen.

Die Stärken des Internets wurden erkannt und gefördert

Erst in der heutigen Zeit, mitunter auch mit dem Aspekt der Wirtschaftskrise, geraten die Printmedien in einen grossen Konkurrenzdruck – ein klassisches Beispiel sind der Stellenmarkt und der Immobilienbereich. Das Internet hat in diesen Branchen eindeutig gewonnen. Und die Entwicklung geht weiter. Doch zu meinen, es brauche nun keine Drucksachen mehr oder keine Werbung mehr in Printmedien wäre fehl am Platz. Dies ist definitiv von der Branche und vom Nutzerverhalten abhängig. Das Internet hat nicht nur Stärken und Printmedien haben nicht nur Schwächen. Hier gilt es mit einer Swotanalyse Schwächen und Stärken, Gefahren und Chancen auf den Grund zu gehen.

Die Stärken der Printmedien und des Internets ergänzen

Tageszeitungen haben in der Regel auch Internetportale mit starken Newsauftritten. News bedeuten eine starke Kundenbindung. Eine starke Kundenbindung ist ein starkes Argument für Firmen, die die gleiche Zielgruppe haben. Eine Chance wäre anstelle von den animierten und nervenden Bannern, ein Angebot zum und beim aktuellen Artikel in einer Box anzubieten, die aber klar als Werbung taxiert wird.


Verfolgen von neuen Chancen, die gut zu den Stärken des Unternehmens passen. Jede Veränderung birgt in sich Chancen. Chancen für neue Businessmodelle, Chancen für neue Geschäftsbereiche. Sie müssen nur entdeckt werden

Chancen: Sie müssen entdeckt werden

Jede Veränderung birgt in sich Chancen. Chancen für neue Businessmodelle, Chancen für neue Geschäftsbereiche. Sie müssen nur entdeckt werden.

Vor einiger Zeit wurde die gute alte Schreibmaschine immer mehr durch den Computer abgelöst. Die kommende Generation konzentrierte sich ausschliesslich auf den PC und seinen weitaus besseren Möglichkeiten für Texte zu schreiben. Heute verwendet vor allem noch die ältere Generation Schreibmaschinen. Diese werden zwar selten noch verkauft und neue Modelle werden auch nicht mehr produziert. Daraus stellt sich die Frage: Was geschieht mit den bestehende Schreibmaschinen? Auch Schreibmaschinen müssen heute noch repariert und gewartet werden. Es besteht die Möglichkeit einen Reparatur Service für Schreibmaschinen aufzubauen. Schweiz weit lässt sich davon leben. Zielgruppe ist die sogenannte 55 Plus Generation, und zwar diejenigen, die eher zurückhaltend sind. Selbstverständlich lohnt es sich nebst dem Reparatur Service auch einen möglichst einfach zu bedienenden und kostengünstigen PC anzubieten. Zufällig bietet man dann auch noch Seminare für PC Einsteiger an. Und so entsteht ein Nischenmarkt, der aufgrund von Veränderungen entstanden ist.

Swot: Analyse: Chancen entdecken

Analyse: Chancen entdecken

Betriebsblindheit vermeiden

Die Angst vor zu hohen Kosten, weil man einen externen Berater zum Beispiel für eine Swot Analyse benötigt, behindert unnötig das Wachstum und die Neuausrichtung einer Firma. Die Gefahr von Betriebsblindheit, wenn man die Analyse selbst machen will, ist enorm. Der externe Berater kann schon auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken und so die ganze Umsetzung viel schneller umsetzen als wenn man es selber macht. Firmen können sich trotz Umstrukturierung auf die Kernkompetenzen konzentrieren. Chancen erkennen, eine Swot Analyse umsetzen ist ein laufender Prozess mit dem Ziel, dass Firmen fit für die Zukunft sind.


Stärken nutzen, um Bedrohungen abzuwenden

Gefahren: Analysieren, planen – flexibel und vorbereitet sein

In den 1980ger Jahren erfuhr die Musikwelt einschneidende Veränderungen. Anstelle der traditionellen Schallplatten drängte sich die CD auf. Als absoluter Vorreiter der CD gilt die Produktion „Brothers In Arms“ von den Dire Straits. Es war eines der ersten Alben einer schon international erfolgreichen Band, welches bereits digital produziert wurde und somit zum Durchbruch der Compact Disc (CD) und zur Ablösung der Vinyl-Schallplatte beitrug (Quelle: Wikipedia). Eine weitere Veränderung erreichte die Musikindustrie in den letzten Jahren. Der Musikdownload über Portale wie iTunes, Amazon etc. Das veränderte Kundenverhalten wurde für viele CD Verkaufsläden zum grossen Konkurrenten.

Gefahren: Worst Case im Vorneherein kennen

Gefahren: Worst Case im Vorneherein kennen

Gefahren richtig einschätzen können

Es gibt sogenannte Megatrends. Megatrends sind statistisch erfassbare Entwicklungen, die während ca. 30-50 Jahren laufen. Aus diesen Trends können gewisse Entwicklungen vorausgesehen beziehungsweise genau beobachtet werden. Im Falle der Musikindustrie hat sich aus den bisherigen Veränderungen auch ein grosser Nischenmarkt eröffnet. In Bern betreibt der Oldiesshop einen Verkaufsladen mit über 100’000 LPs. LPs wecken Erinnerungen und sind darum zum grössten Teil auch wichtig in der Zielgruppe über 40 Jahren.

Veränderungen richtig einordnen und als Chance erkennen

In Veränderungen liegen nicht nur Gefahren, sondern auch grosse Chancen. Es entstehen Nischenmärkte, die sehr lukrativ sein können. Hier setzt die Swot Analyse an. Sie hilft Entwicklungen zu erkennen und bietet entscheidende Grundlagen für strategische Entscheide.