Marketing für KMU

Vor ungefähr 20 Jahren hatten KMU noch überschaubare Werbemöglichkeiten zur Verfügung. Radio, TV und Print. Innerhalb dieser Werbeinstrumente gab es natürlich verschiedene Werbe- und Verkaufsförderungsinstrument: Produktmarketing, Plakate, Inserate, Sponsoring und anderes. Mit dem Internet ist eine Fülle an neue Werbemöglichkeiten dazu gekommen, die auch für Profis manchmal nicht mehr überschaubar sind. Neu können mit Marktanalysen viele mehr und viel genauere Daten über den potenziellen Kunden gesammelt werden.

Suchmaschinenoptimierung, Google Adwords, Newsletter, Mobile-Marketing – und alles entwickelt sich in einem enormen Tempo weiter

Als Marketingverantwortlicher oder Geschäftsführer ist es nicht einfach, mit dieser Entwicklung Schritt zu halten. Und als KMU-Unternehmer muss man an vielen Fronten, intern wie extern, Präsenz zeigen und sich über die laufende Entwicklung informieren. Die Zeit für das alles ist knapp. Dieser KMU-Marketing-Blog will daher Schwerpunkte setzen und Infos zum Beispiel zu Markt-Analysen, Produktmarketing, Verpackungen, etc. informieren. Marketing ist trotz schnelllebiger Zeit immer noch langfristig. Wir schreiben und informieren über Themen, mit Nachhaltigkeit – und dort wo es Sinn macht, verweisen wir auf entsprechende Dienstleister. Die einzelnen Rubriken im Überblick:

Lese-Tipp

Displays zur Verkaufsförderung: Erfolg dank Kundensteuerung

Weiterführende Tipps für Sie ausgesucht

Wir begegnen ihnen im Kaufhaus meistens mehrmals. Den Verkaufsdisplays. Ihre Aufgabe ist, besondere Produkte besonders zu präsentieren.

Erinnerungen: Immer am Montag räumten wir alle Warenaufzüge weg und bauten die neuen auf. Das gehörte zu meinem Daily Business, als ich als Verkäufer arbeitete. Am Dienstag vor Ladenöffnung wurden dann noch die neuen Plakate in die dazugehörenden Ständer gesteckt. Nun wussten alle Kunden: Was hier präsentiert wird, ist entweder aktuell, etwas Besonderes oder eine Aktion.

Zum ganzen Artikel

 

Marketing: Der Kunde steht im Zentrum

Marketing: Der Kunde steht im Zentrum Marketing ist Denken und Handel vom Markt aus. So habe ich es vor einigen Jahren gelernt. Mit den neuen Medien ist Marketing vielschichtiger und schnell-lebiger geworden. Zwar sind Product, Place, Price und Promotion immer noch Eckpfeiler eines wirksamen Marketings. Doch die Technik hat und bringt neue Tools oder Programme heraus, mit denen man noch mehr messen kann. Unsere Schwerpunkt-Themen: Produktmarketing, Verkaufsförderungen und Verpackungen, und Markt-Analysen.

Aktueller Artikel zum Thema Marketing: Leuchtwerbung

 

PR Artikel:

PDF Content Management Systeme im Vergleich

PDF Content Management Systeme im Vergleich

Content Management Systeme für KMU

Was ist ein Content Management System? Mit einem CMS kann eine Webseite einfach und übersichtlich bewirtschaftet werden. Es braucht keine speziellen Programmierkenntnisse. Bekannte und einfache CMS sind zum Beispiel WordPress, Jimdo, Contao, Typo3, Joomla etc. Die Frage, welches CMS das richtige ist, muss im Vorfeld genau abgeklärt werden.

Welches CMS ist das richtige? Diese Frage stellen sich viele Unternehmer, die eine neue Webseite planen. Auf Raeber-Online-Marketing.ch habe ich ein PDF erstellt, das nützliche Tipps zu von mir ausgewählten Content Management Systemen aufzeigt. Darin werden unter anderem folgende CMS aufgeführt, die von mir auch empfohlen werden:

Ihr Vorteil:

In diesem Kompetenz-PDF mit den Beispielen für Content Managementsysteme, sind auch direkte Vergleiche möglich. Es werden sowohl einfache wie auch umfangreichere CMS vorgestellt. Ob für KMU, mittlere oder für Grossunternehmen.

 

Online Marketing: Was ist wirklich wichtig?

Online Marketing: Was ist wirklich wichtig? Im Online-Marketing gibt es eine enorme Vielfalt an Werbemöglichkeiten. Doch was ist wirklich wichtig? Vor wenigen Jahren habe ich nicht selten den Spruch gehört «Wer nicht bei Facebook mitmacht, geht als Firma verloren!» Heute gibt es diese Firmen, die nicht mitgemacht haben, immer noch … Deshalb hier in der Rubrik «Online Marketing» der Fokus auf das was sich bewährt hat. Online Marketing: Weniger Streuverlust, dank ausgefeilten Tools. Schwerpunktthemen hier sind: Content Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Texte schreiben. Aktueller Artikel zum Thema Online Marketing: Online Texte schreiben: Zwischentitel

 

Checklisten: Schritt für Schritt zum Erfolg

Checklisten Marketing: Schritt für Schritt zum Erfolg? Die Rubrik Checklisten soll Ihnen helfen, aus der enormen Vielfalt an Marketing-Möglichkeiten und Tools eine Art Wegweiser zu erhalten. Auch dort geht es nicht ums Detail, sondern darum, dass Sie als KMU die Richtung finden und frei in Ihrer Entscheidung bleiben. In dieser Rubrik schreiben wir auch über «Nicht-Marketing-Themen», die KMU betreffen. Aktueller Artikel zum Thema allgmeine Checklisten für KMU: Arbeitsrecht: Wann kommt ein Anwalt für das Arbeitsrecht zum Einsatz?

 

räber marketing Content- & Online-Marketing Agentur

räber marketing - Ihre Verbindung zu Marketing für KMUIhre Verbindung zu Marketing für KMU ist verantwortlich für diesen Webauftritt, und nicht nur für diesen. Die Dienstleistungen umfassen Content- und Online-Marketing, Google Adwords, Werbetexte, Texte für Webseiten, Suchmaschinenoptimierung, Konzepte für Webseiten, Marketingkonzepte für KMU etc. Gerne stelle ich Ihnen unsere Agentur in dieser Rubrik kurz vor.