Besonders im Online-Handel sind passende Versandkartons für Waren an Handelskunden und Konsumenten wichtig. Einerseits sollen sie Produkte schützen und für den Versand sichern, andererseits sollen sie den richtigen Preis haben und die Werbebotschaft des Versenders tragen. Wie Sie den geeigneten Verpackungslieferanten für Ihren Warenausgang finden, verraten wir Ihnen in diesem Guide.

Sinn und Zweck von Verpackungen

Wozu eigentlich intensiv über die Versandkartons Ihrer Produkte nachdenken? Drei braune Kartons in Standardgrössen tun es nicht für jedes KMU. Denn Versandverpackungen erfüllen mehrere Nutzen, die Sie sich zu Ihrem eigenen Vorteil bewusst machen können:

  • Schutz. Die primäre Funktion von Versandverpackungen ist der Schutz der enthaltenen Waren. Der richtige Versandkarton verhindert zerdrückten, zerbrochenen und durcheinandergewirbelten Inhalt.
  • Transportsicherheit. Im Transportwesen muss es schnell gehen und deshalb werden Versandkartons nicht gerade mit Samthandschuhen angefasst. Eine passende Verpackung mit entsprechender Auszeichnung (stehend transportieren, Kennzeichnung des Gewichtes, besondere Vorsicht bei zerbrechlichem Inhalt) sichert deshalb, dass Ihr Auftrag gut beim Kunden ankommt.
  • Werbeträger. Nutzen Sie clever die Funktion von Versandverpackungen als Werbeträger. Je nach Branche kann der Aufdruck Ihres Logos oder Schriftzuges auch bei der Auslieferung einer Bestellung werbewirksam sein.
Qualitativ gute Verpackungen fördern das Image

Qualitativ gute Verpackungen fördern das Firmenimage

Warum Verpackungen wichtiger sind als wir meinen

Wenn beim Transport einer Bestellung zum Kunden alles perfekt funktioniert, schenken Sie der Verpackung womöglich kaum Aufmerksamkeit. Erst wenn die Waren unterwegs beschädigt oder nass werden, müssen Sie sich mit Kundenreklamationen auseinandersetzen. Gute Verpackung kann das verhindern. Denn ein Karton oder ein Tüte, die dem Transport bis zur Haus- oder Ladentür Ihres Kunden standhalten, sind Ihren Preis allemal wert. Denn Sie tragen zu erhöhter Kundenzufriedenheit bei. Ausserdem eignen sich Versandverpackungen als Werbeträger – es sei denn, es ist wie bei medizinischen Hilfsmitteln oder Erotikprodukten Diskretion geboten. Die Werbebotschaft auf dem Karton in Verbindung mit zuverlässiger und schadenfreier Lieferung ist auf jeden Fall gut für Ihr Firmenimage.

Warum es wichtig ist, den Verpackungslieferanten gezielt auszuwählen

Für Unternehmen, die regelmässig grosse Mengen versenden, ist es ratsam gründlich über die Wahl eines Lieferanten nachzudenken. Ist die richtige Entscheidung erst einmal gefallen, dann bringt Sie Ihnen zufriedene Kunden, mehr Aufmerksamkeit und geringeren Zeitaufwand im Tagesgeschäft ein.

Denn besserer Transportschutz sorgt für weniger Reklamationen und damit weniger Sachbearbeitung. Ausserdem müssen Sie bei Grössenänderungen oder anderen Neuerungen nur zum Telefonhörer greifen und erhalten schon bald eine gute Lösung von Ihrem bewährten Lieferanten.

Darauf müssen Sie bei der Wahl des Verpackungslieferanten achten

Durch strukturiertes Vorgehen und unter Nutzung objektiver Kriterien finden Sie den für Ihr Geschäft am besten geeigneten Lieferanten von Verpackungsmaterial schnell und sicher. Mit dieser Checkliste erhalten Sie einen guten Überblick über die Qualitäten möglicher Verpackungslieferanten.

  • Funktionalität. Verteilen Sie zerbrechliche Waren, Gefahrgut oder Möbel? Dann sollte Ihr Lieferant das passende Material für diese Anforderungen anbieten. Geht es allerdings um Bücher, dann hilft Ihnen Ihr Verpackungslieferant im Idealfall dabei, diese briefkastentauglich zu verpacken und kostspielige Paketlieferungen zu vermeiden.
  • Sortiment. Die Qualität des angebotenen Verpackungsmaterials muss Ihre Anforderungen widerspiegeln, um Schutz, Transportsicherheit und Werbewirksamkeit zu gewährleisten. Senden Sie beispielsweise meist schwere Kartons zu Ihren Kunden, dann sollte der Lieferant die entsprechende Kartonqualität für das gewünschte Gewicht anbieten. Versenden Sie dahingegen vor allem Textilien, dann brauchen Sie einen Lieferanten, der eventuell auch Versandtüten aus unterschiedlichem Material vorhält.
  • Qualität der Zusammenarbeit und Service. Wann und wie ist der Kundenservice Ihres Lieferanten erreichbar? Welche Mindestbestellgrössen bietet er Ihnen an? Kann Ihnen der Verkäufer auch dabei helfen, Ihren Verpackungsprozess zu optimieren? Diese Dienstleistungen wiegen schwer, wenn Sie an einer guten Komplettlösung für Ihre Verpackungen interessiert sind.
  • Nachhaltigkeit. Werfen Sie einen gründlichen Blick auf die Dokumentation und ggf. die Zertifikate des jeweiligen Anbieters. Wo kommt das Material her, unter welchen Bedingungen wird es hergestellt? Setzt sich der Lieferant für Recycling ein und bietet er Alternativen zu Plastikverpackungen an? Je nachdem, welche Aspekte der Nachhaltigkeit für Ihr Unternehmen wichtig sind, sollte auch Ihr Lieferant für Versandverpackungen diese erfüllen.
  • Preis. Natürlich spielt nicht zuletzt der Preis eine Rolle bei der Auswahl des passenden Lieferanten. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass Sie die Gesamtlösung preislich bewerten und nicht nur den Stückpreis. Schliesslich bieten auch die Länge der Lieferzeiten und die Optimierung des eigentlichen Verpackungsprozesses etc. Möglichkeiten zur Ersparnis.

Der Lieferant, der die meisten Ihrer Erwartungen erfüllt, ist sicher gern zu einem eingehenden Gespräch über die gemeinsamen Möglichkeiten bereit.

Weitere Artikel zum Thema Verpackung auf KMU-Marketing-Blog.ch

Weiterführende Tipps im Web